Nutzungsentschädigung nach Kündigung

Die Höhe der Nutzungsentschädigung nach Kündigung eines Wohnraummietvertrages wurde bislang mit der bis dahin gezahlten Miete gleichgesetzt. Der BGH hat nun entschieden, daß Vermietern durchaus mehr zustehen kann. Grundsätzlich schuldet der Mieter im laufenden Mietverhältnis die vereinbarte Miete. Wird der Mietvertrag wirksam gekündigt und der Mieter zieht nicht aus, schuldet er dem Vermieter ab dem […]

Weiterlesen →

Mieterhöhung bei Flächenabweichung

Viele Vermieter standen vor dem Problem, nach welchen Maßgaben sie eine Mieterhöhung bei Flächenabweichung der tatsächlichen von der im Mietvertrag eingetragenen Wohnfläche vornehmen sollten. Der BGH hat hier Klarheit geschaffen. Mit Urteil vom 18.11.2015 – VIII ZR 266/14 hat er seine Rechtsprechung dahin geändert, daß eine im Mietvertrag eventuell falsch eingetragene Wohnfläche bei der Mieterhöhung […]

Weiterlesen →

Mieterhöhung ohne Vorlage des Mietspiegels

Eine Mieterhöhung kann auf unterschiedliche Weise erreicht werden, unter anderem über den Mietspiegel. Daraus ist die aktuelle ortsübliche Miete ersichtlich. Der Vermieter kann also nach § 558 a Abs. 2 Nr. 1 BGB zur Begründung einer Mieterhöhung auf einen Mietspiegel Bezug nehmen. Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 30.9.2009 – VIII ZR 276/08 allerdings klargestellt, […]

Weiterlesen →